Zeitenwende / Themen / Seele / Die Seele spannt weit ihre Flügel aus ...

Die Seele spannt weit ihre Flügel aus ...

Um einen Teil des frei zitierten Eichendorff-Gedichtes von einer anderen Seite zu betrachten, machen wir uns einmal Gedanken darüber, was die Seele alles mitmacht, bevor die Seele "nach Haus fliegt" ...

Seele ... manch einer mag den bewussten Kontakt zur Seele gar nicht, um nicht eventuell als Weichei bezeichnet zu werden. Dabei haben uns in den letzten Jahren gerade viele unserer angeblichen Idole vorgelebt, was es heißt, eine Seele in Not zu haben.

Wir haben vergessen, dass zu unserem täglichen Erfolgsleben dringend die Zeit benötigt wird, Seelenpflege zu betreiben.

Für den einen ist es eine Radtour allein durch die Natur, für den anderen ein warmes Bad mit Kerzen und leiser Musik, und wieder andere pflegen ihre Seele in Stille.

Mögen diese Beschreibungen und Hinweise im Ansatz langweilig wirken, weil sie häufig als Schlagzeilen zu lesen sind, so zeigt sich doch die Notwendigkeit, darauf aufmerksam zu machen, dass es unserem Körper gut gehen muss, damit die Seele gern in ihm wohnt.

Man stellt immer wieder fest, dass gläubige Menschen mit ihren Krankheiten besser fertig werden, woraus oftmals auch bei schwerwiegendsten Erkrankungen eine lange Lebenszeit resultiert. Dabei
ist nicht ein bestimmter Glaube dafür verantwortlich, sondern eher die Zeit, die diese Menschen in Ruhe, Stille, mit Gebet oder Gesang verbringen, die der Seele Flügel verleiht.

Denn die Liebe ...

Liebe ist reines "Seelenfutter". Das hat jeder schon erlebt und dabei ist es egal, ob es um Kinder, Enkel, Tiere, Blumen, Bilder, Musik oder einfach praktizierte Nächstenliebe geht.Dazu fällt mir gerade wieder eine Verbindung zur Seele ein, denn es steht geschrieben: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst. Da schließt sich ein Kreis, denn nur wenn man sich selbst alle Liebe, die man zur Verfügung hat, zukommen lässt, kann man auch seine Nächsten lieben, und wie es so schön im Poesie-Album (die Älteren kennen das noch) steht: ... denn die Liebe, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück ..., verpufft keine Energie, die wir geben. Sie kehrt zu unserer tiefen Seele zurück. Sei es z.B. durch ein Lächeln, das wir in das Gesicht eines anderen zaubern, oder sei es sogar eine Umarmung – alles kann heute Ihre Umarmung der Seele sein. Fangen Sie am besten gleich damit an.

Kristina König, HP, Bielefeld