Zeitenwende / Themen / Psychotherapie / Die Integralis Methode

Die Integralis Methode

Die Integralis Methode bietet dem Klienten eine moderne Begleitung für Einzelpersonen und Paare in einem Raum aus Achtsamkeit und gelebter Erfahrung und ein breites Spektrum an Möglichkeiten für das persönliche Wachstum zu mehr Lebendigkeit, Bewusstheit und innerer Freiheit ...

Aus diesem Raum lassen sich Konflikte, Krisen, Beziehungsprobleme und Emotionen besser gestalten.

Die Methode setzt sich aus wirkungsvollen Elementen der Körpertherapie, systemischen Anteilen, wie innerem Team, Gestalttherapie, Aufstellungsarbeit und Weiterem zusammen.

Getragen wird die Begleitung durch eine offene Spiritualität und besondere Achtsamkeit, damit Menschen einen ganzheitlichen Rahmen für Entwicklung und Förderung vorfinden, in dem die Sinnfrage nicht ausgeklammert bleibt.

Mit diesem gewachsenen Ansatz, der überwiegend Erfahrungsarbeit für den Klienten ermöglicht, können in kurzer Zeit erfolgreiche Schritte in Einzelarbeit und in der Paarberatung stattfinden.

Der Fokus liegt bei dieser Methode immer darauf, für den Klienten oder das Paar bestmögliche Lösungen zu finden.

Es wird dabei ressourcenstärkend und mit Perspektivwechseln gearbeitet, sodass eine Erweiterung der Sicht möglich ist. Dies wirkt sich schnell im Leben und Alltag aus und ist nachhaltig wirksam, weil die Prozesse vom Klienten selbst erfahren werden.

Susanne Peglau, Herford