Zeitenwende / Themen / Neues Denken / Rewild your heart

Rewild your heart

Kürzlich haben Neurowissenschaftler herausgefunden, was Mystiker seit Jahrtausenden wissen: Der Verstand ist für die wirklich wichtigen Entscheidungen im Leben nicht das richtige Instrument. Er ist zwar wunderbar, der Verstand, und präzise beim Auswerten von Informationen. Jedoch ist seine Kapazität für das Aufnehmen von Informationen eher klein ...

Er kann jeweils nur eine Informationseinheit von 50 Bit bearbeiten – gegenüber etwa einer Milliarde Bit, die wir über unseren Körper, die Sinne, einschließlich des 7. Sinnes, unbewusst unentwegt aufnehmen.

Was bedeutet das für Menschen einer Kultur, in der Weg und Ziel jeglicher Bildung den Schwerpunkt in der Ratio hat? Neben all den Segnungen, die das rationale Bewusstsein uns gebracht hat, bedeutet es auch, dass wir viel verpassen, Entscheidungen treffen, die uns nicht entsprechen, die oft nicht dem Leben dienen. Es bedeutet, dass wir unser Bewusstsein in die 50m² große Kammer des Denkens eingesperrt haben.  Das kann sich dann so anfühlen, als würde man sein Leben verpassen. Oder austrocknen, ausbrennen, nur noch rattern.

Damit unser genialer Verstand uns optimal dient, müssen wir lernen, unsere Wahrnehmung weise auszudehnen. Raus aus der kleinen Kammer, rein in die Wildnis des eigenen Seins!

Das braucht Übung – auch da sind sich Neurologie und Mystik einig –, und für uns heute ist es besonders hilfreich, wenn wir tatsächlich hinausgehen in die Natur. Deshalb habe ich seit 15 Jahren auch einen Wald als "Therapieraum". Es ist enorm, wie direkt und nachhaltig die Natur mit unserem Herz kommuniziert. Ökotherapie ist Renaturierung des Menschen.

Unser menschliches Herz ist wild. Das spirituelle Herz, von dem alle mystischen Linien unserer Weltreligionen sprechen, hat ein radikal wildes Wesen.
Radikal heißt: Ja – in Dir gibt es diese Instinktnatur, die Dich wittern lässt wie das Reh auf der Lichtung und blitzschnell die richtige Entscheidung trifft!
Ja, in Dir gibt es die dunkle Tiefe des Waldes, die Fähigkeit mit schmerzhaften Gefühlen beharrlich zu sitzen und unter der Baumwurzel den Schatz der Selbstliebe zu finden.

Yes, yes, yes, Du hast das alte Menschheitswissen, du weißt, wie du leben und lieben, sterben und neuwerden kannst – wie die Wurzel der alten Esche, aus der 5 junge Bäumchen wachsen.

Galaktisches Ja: Du bist kosmische Weisheit – bestehend aus Sternenstaub und Raum kannst Du Dich ausdehnen, Frieden spüren und diese radikale Güte, die allem zugrundeliegt.

Und wieso wild? Die Intelligenz des Herzens ist die Intelligenz des Lebens selbst. Schau Dich um in der Natur und staune. Dein Herz kann das Wesentliche erkennen. 

Antje Uffmann, HP (Psych.), Bielefeld