Zeitenwende / Themen / Neues Denken / Im Garten

Im Garten

Im Garten
zwischen jungem, grünem Laub,
hab ich meine Seele weich gebettet ...
... umhüllt von zartem, goldnem Blütenstaub
und süßem Duft von Flieder und Jasmin
habe ich mein stilles Herz gerettet ...

... ich trug mich selber früh hinaus
und ließ die Sonne für mich aufgehn ...
... im Gras erwacht das Glitzern frischen Taus,
der meine nackten Füße neckt und weckt,
und lachend bleibe ich inmitten dieser Fülle stehn ...

... ich sauge hungrig alles auf,
den Duft, die Farben, Klänge, voll und rein,
und lasse mich beschenken, springe, lauf,
bin still beglückt und wie von Sinnen,
mein Herz schwingt kraftvoll, ruhig und fein ...

... der Tag bricht an und ich bleib hier,
verzaubert und geborgen, ganz bei mir …   

Alma Katrin Wagener, HP (Psych.), Petershagen-Lahde