Zeitenwende / Themen / Körpertherapie / Guo Lin Qi Gong

Guo Lin Qi Gong

Guo Lin Qi Gong ist eine medizinische Qi Gong-Form und sowohl für gesunde als auch für kranke Menschen geeignet. Guo Lin Qi Gong kann z.B. Anwendung finden als Körpertherapie bei Krebserkrankungen und anderen schweren Krankheiten ...

Es handelt sich hierbei um ein sehr komplexes, vielseitiges und ganzheitliches System. Aus den Wurzeln der alten daoistischen Lebensphilosophien heraus entwickelte die Begründerin Frau Guo Lin diese Qi Gong Form in der Mitte des letzten Jahrhunderts. In der westlichen Welt ist Guo Lin Qi Gong überwiegend durch die sogenannte "Xi-Xi-Hu-Atmung" (Windatmung) bekannt, vor allem durch den Einsatz bei Krebserkrankungen. Das Guo Lin Qi Gong besteht aus einer Basisstufe, einer Mittel- und einer Oberstufe.

In der Basisstufe geht es hauptsächlich darum, das negative Qi abzuleiten. Die Basisstufe umfasst 13 Hauptübungen. Es gibt verschiedene "Gehformen" mit oder ohne Windatmung, eine Gehende Übung auf der Stelle, die 3-Schritt-Übung, das Heben-Senken-Öffnen-Schließen, Handstabübung, Fußmassage, Kopfmassage, Fußstabübung, verschiedene Tonübungen und spezielle Übungen zum Beispiel gegen Bluthochdruck,

Je nach Krankheitsform wird ein individuelles Übungsprogramm für die betroffenen Personen zusammengestellt. Das Guo Lin Qi Gong ermöglicht mit seiner Vielseitigkeit ein sehr differenziertes und therapeutisches Vorgehen bei unterschiedlichen Krankheiten.

Uwe Hielscher