Zeitenwende / Themen / Gesundes Leben / Tao der sexuellen Massage

Tao der sexuellen Massage

Diese Massage ist eine sehr sanfte, gleichzeitig aber besonders wirkungsvolle tantrische Ganzkörper-Massage. Sie stammt aus einer jahrhundertealten taoistischen Tradition und beruht auf den Erkenntnissen der taoistischen Medizin ...

Zunächst wird der herkömmliche Energiefluss im Körper aufgelockert, um ihn dann neu und harmonischer, stärker und heilsamer zum Fließen zu bringen. Nacheinander werden alle wichtigen Tore im Körper, durch die wir die sexuelle Energie fließen lassen, geöffnet. Der Hauptkanal entlang der Wirbelsäule wird durchlässiger, sodass sich die Energie ausbreiten und alle Organe nähren und erneuern kann. Dabei wird spürbar mehr sexuelle Energie durch den ganzen Körper bewegt. Gleichzeitig wird die feine Ebene der Empfindungsfähigkeit erheblich ausgedehnt. Die unterschiedlichen Techniken/Striche der Massage regen die verschiedenen Ebenen der sexuellen Energie an und integrieren sie, von der animalischen bis zur sublimsten geistigsten Ebene.

Man kann ganz deutlich auch körperlich spüren, wie die sanfte Bewegung der Energie Öffnung auf allen Ebenen bewirkt. Sie wirkt deutlich stimulierend und steigert das Erregungsniveau immer wieder. Die sexuelle Energie wird vervielfältigt, dann auf einem erhöhten Plateau stabilisiert und im ganzen Körper verteilt, aber nicht verausgabt.

So führt die Massage dazu, dass die Empfangenden nach und nach immer mehr Energie halten können, ohne zu "explodieren". Eine ausgesprochene Heilmassage! Alle Körperogane werden mit mehr Energie versorgt; und gleichzeitig wirkt sie speziell heilsam auf sexuellem Gebiet.

Sie hat nicht, wie sonst das sexuelle Zusammensein, den Orgasmus als Ziel, sondern einzig und allein, alles wahrzunehmen, was im Augenblick an Empfindungen auftaucht. Dieses "Absichtslos in der Gegenwart" zu sein ist einerseits eine große Kunst, die geübt werden will; gleichzeitig öffnet diese meditative Haltung – besonders für sonst zielorientierte Menschen – überhaupt erst Türen zu mehr Wahrnehmung, tieferem Fühlen und innerem Frieden.

Elisabeth-Müller-Schwefe, Herford