Zeitenwende / Themen / Gesundes Leben / Innere Harmonie

Innere Harmonie

Die Selbstheilungskräfte des Körpers und der Seele sind immer bestrebt, ein inneres Gleichgewicht aufrecht zu erhalten bzw. wiederherzustellen, ganz gleich ob nach einem Unfall, einer Krankheit, einem Verlust oder Schock ...

Nach einer Verletzung des Fußes z.B. wird, um die Heilung zu fördern, ein Teil des Körpergewichtes so lange auf die andere Seite verlagert, bis diese Schonhaltung überflüssig wird.

Zieht sich dieser Heilungs- und Entlastungsprozess allerdings zu lange hin, kann aus der Schonhaltung eine Fehlhaltung werden.

Dieses Beispiel lässt sich auch auf die inneren Organe, das Nervensystem, das Immunsystem und den Emotionalkörper übertragen. Das ganze System ist bemüht, eine Schwachstelle zu kompensieren und auszugleichen. Geschieht aber über einen längeren Zeitraum keine Heilung, können sich durch Überlastung chronische seelische oder körperliche Beschwerden entwickeln.

Die Regulierungsmechanismen des Körpers und der Seele laufen unbewusst ab. Durch eine Anregung dieser Selbstheilungskräfte kann sozusagen ein Fundament gelegt werden, um das Bestreben des Körpers, wieder in Balance zu kommen, zu unterstützen.

Mithilfe einer Heilhypnose-Therapie ist es möglich, diese Kräfte zu aktivieren und ihnen Kraft zufließen zu lassen. Während einer solchen Behandlung ist – häufig sogar körperlich – spürbar, wie eine tiefe innere Ruhe und Balance sich ausbreiten. Diese Verbindung zu sich selbst, zur Weisheit der Seele und zu der reinigenden, stärkenden Energie der Selbstheilungskräfte regt den Stoffwechsel an, stimuliert das Immunsystem und lässt die Energien im Körper wieder frei fließen.

Diese innere Harmonisierung und Ausbalancierung zu erleben ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Tameer A. Ramacher, HP, Bielefeld