Zeitenwende / Themen / Frau & Mann / Kraft der Liebe

Kraft der Liebe

Die Liebe begleitet uns überall. Wir haben die Chance, sie zu fühlen, zu spüren, tief in uns aufzunehmen, sie zu leben, jedoch können wir sie auch verneinen. Es gibt Liebe und Liebe und darin das Glück der Liebe. Die Menschen wissen jedoch oftmals nicht was Liebe wirklich ist ...

Sie suchen die Liebe im Außen, um sie herum, und wenn sie sie dort nicht finden, geben sie anderen Menschen die Schuld.

Wir sagen: Die Liebe ist das Glück in einem "Selbst". Hat man dieses gefunden, ist man glücklich, unschuldig wie ein Kind, man liebt, denkt nicht, sondern gibt sich der Liebe einfach nur hin. In diesem Moment der Liebe spürt man die Zugehörigkeit mit einem "Selbst", man trägt sie nach Außen, weil man sie im Inneren hat und lässt einen oder sogar viele an dieser wunderbaren Liebe teilhaben.

Jedoch verstehen einige Menschen dies noch nicht ganz. Sie binden sich oder wollen den anderen sogar besitzen. Doch, respektieren sie ihn so wie er ist? Meistens tun sie dies nicht. Sie sind ... ja, wie sind sie wirklich?

Wir sagen: "Das Glück liegt im Kieselstein – das Glück liegt in dir allein!"

Wenn wir den Mut haben, den anderen Menschen so zu lassen, wie er ist, lieben wir ihn mit "Haut und Haaren".

Die Liebe zwischen zwei Menschen ist einzigartig und wunderbar, wenn wir den anderen so lassen wie er ist und wenn wir aus der "Opfer- und Täter-Rolle" herausgewachsen sind. Vorher ist sie für kurze Zeit vielleicht sogar himmlisch, jedoch rutscht man schnell in die alte Rolle der Vergangenheit zurück.

Alte Glaubenssätze, Überzeugungen von "Mama und Papa" und was man lernen und sehen konnte bei ihnen (eigene Erfahrungen), holen einen schnell wieder ein. Denn was durfte ich als Kind bei meinen Eltern lernen, sehen, spüren und fühlen? All das prägt einen Menschen. Bis er diese alten Strukturen in sich erlösen darf.

Schließt Frieden mit der Vergangenheit, um endlich das eigene Potenzial zu leben, die Kraft, die innewohnende Liebe, die Göttlichkeit.

Meister seines eigenen Lebens zu sein, erfordert Mut und Liebe zu sich selbst. Selbstverantwortlich für sich selbst zu sein. Vertrauen zu sich selbst, all dies ist notwendig, wenn man eines Tages wieder wirklich und wahrhaftig lieben möchte, die innere Wahrheit.

Was ist die Liebe nun? Die Liebe zum Partner, die Liebe zu den Kindern etc.? Die Liebe ist alles und die Liebe ist die Liebe zu sich selbst! Sich so zu akzeptieren wie man ist, sich wieder selbst anzunehmen und darin zu lieben und sein Glück dort zu suchen. Man wird es finden, das ist sicher.

Beantworten wir alle Fragen der Liebe nicht mit unserem Verstand. Beantworten wir sie wieder mit unserem Herzen. Da ist sie und strömt von da aus in unsere Zellen!

La`fiver sherin, Gabriele Hölscher, Herford-Elverdissen