Achtsamkeit

Achtsamkeit – was ist das genau? Achtsamkeit zeichnet sich durch Präsenz aus, durch Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment. Mit allen Sinnen. Achtsamkeit benötigt eine bewusste Entscheidung, denn sonst verlieren wir uns schnell in unseren Gedanken und Gefühlen. Wenn wir einen inneren Beobachter installieren, einen Schritt zurücktreten und dabei offen, neugierig und vorurteilsfrei bleiben, kann achtsame Wahrnehmung geschehen. Wahrnehmung dessen was ist. Je mehr Bewusstsein wir entwickelt haben, je mehr Perspektiven wir einnehmen können, desto umfassender wird unsere Sicht der Welt. Desto umfassender kann unsere Achtsamkeit werden. In dem Wort Achtsamkeit schwingt auch eine liebevolle, mitfühlende, behutsame, wachsame Aufmerksamkeit mit – für das, was uns begegnet. Und natürlich auch für uns selbst. Achtsamkeit beeinflusst unser Denken, Fühlen und Handeln.

Achtsamkeit – Selbstversuch mit Tücken

Achtsamkeit ... Für Viele ist der Markttag das Highlight der Woche. Es darf gewühlt, gefeilscht und geklönt werden. Frisches Gemüse am laufenden Band, Ledergürtel zum Schnäppchenpreis, Wundermittel für streifenfreies Fensterputzen und Coffee to go. Manch anderer – so wie ich – ist heilfroh, wenn er der kaufwütigen Menschenmenge entronnen ist.

Achtsamkeit als Weg in die Freude

Im Alltag bewegen sich unsere Gedanken oft in einem Kreislauf von Sorgen, Befürchtungen und Zukunftsängsten, wodurch wir schnell unsere Freude und Lebenskraft verlieren. Das Leben erscheint uns grau und schwer, bis hin zur Hoffnungslosigkeit ...

Achtsamkeit in der Sexualität

Auf der Lebensreise ist Achtsamkeit wie ein kleines Licht, das wir mit uns führen – eine Taschenlampe der "Awareness", der Bewusstheit im Inneren. Ist uns dieses Gewahrsein zur Gewohnheit geworden, erweitert sich unsere Wahrnehmung, wir werden zufriedener, unsere Glücksrezeptoren entfalten sich, wir erkennen die Schönheit jedes Augenblicks ...

Achtsamkeit und Ayurveda

Nur mit Achtsamkeit gelingt es uns, einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu entwickeln – das ist das Ziel des Ayurveda ....

Taketina – Präsenz und Entspannung durch Rhythmus

Die heilsame Kraft von Musik und Rhythmus, die positiven Auswirkungen von Tanz und Gesang auf unser Wohlbefinden sind allgemein bekannt. Musik spricht alle Ebenen im Gehirn an und stellt eine Balance her zwischen Verstand und Emotion, Planung und Intuition, Kontrolle und Loslassen, Chaos und Ordnung ...

Achtsamkeit und All-eins-sein

Du bist die wichtigste Person in Deinem Leben. Lass Dir diesen Satz noch einmal sanft auf der Zunge zergehen und dann denke darüber nach, wann Du Dich letztes Mal zum Mittelpunkt Deines Lebens gemacht hast ...

Durch Achtsamkeit Stress vermindern

Wir leben in einer Welt, in der beschäftigt sein einen guten Ruf genießt. Immer geht es darum etwas zu tun, etwas zu schaffen, etwas zu erledigen, etwas zu erreichen. Multitasking wird als Qualität verstanden. Wenn Sie in einem Bewerbungsgespräch die Frage "Wo sehen Sie sich in 5 Jahren" nicht beantworten können, haben Sie schon verloren ...