Zeitenwende / Hörenswert / Gleisberg/Symphonic Arts

Gleisberg/Symphonic Arts

Mit der aktuellen Produktion "Symphonic Arts" hat sich Rüdiger Gleisberg einen persönlichen Wunsch erfüllt und damit einen Meilenstein seines musikalischen Werdegangs geschaffen. Erstmalig wurden die symphonischen, komplexen Kompositionen Gleisbergs von Mitgliedern des National Philharmonic Orchestra Odessa eingespielt ...

Mit Unterstützung des bekannten Schweizer Flötisten Sandro Friedrich (Andreas Vollenweider u.v.a.) wurden Kompositionen eingespielt, die an die symphonische orchestrale Instrumentalmusik im Stil romantisch-dramatischer Hollywood-Streifen erinnert.

Ludmilla Karetzkaja, 1. Cellistin des Philharmonic Chamber Orchestra of Odessa sagte nach den Aufnahmen: "Das Einspielen dieser Stücke war für mich eine absolut neue, interessante Erfahrung. Nie hätte ich gedacht, dass zeitgenössische Musik aus Deutschland so bewegend, so emotional sein kann." Traumhaft!

Katja Metz