Zeitenwende / Erlesenes / Sachbuch / Zumstein, Bettina: Ungeschminkt Frau

Zumstein, Bettina: Ungeschminkt Frau

Was ist Schönheit? Natürliche Schönheit? Die Kraft der ungeschminkten Wahrheit? Von diesen Fragen hat sich die Herausgeberin Bettina Zumstein inspirieren lassen und Frauen zwischen 16 und 94 Jahren ungeschminkt fotografiert ...

Es meldeten sich auf ihren Aufruf hin über 100 Frauen, die den Mut hatten, sich ohne Make Up der Kamera zu stellen. Herausgekommen ist eine Sammlung von Frauengesichtern, die weibliches Leben abbilden, die meisten lachend oder lächelnd. Es hat den Anschein, dass alle der ganzen Sache sehr positiv und humorvoll gegenüber standen. Viele Fotos wirken wie Schnappschüsse, mitten aus dem Leben gegriffen. Manche Portraits sind mit hartem Licht direkt von vorne aufgenommen und wirken etwas verzerrt und übergroß. Das ist schade. Hat natürliche Schönheit etwas mit harten Schatten und gänzenden Partien zu tun? Die Fotos wechseln ab mit ganz unterschiedlichen Texten, die das Thema aus vielen Perspektiven beleuchten. Die Kommentare der fotografierten Frauen schwingen in allen Facetten zwischen "Ich strahle wie ein glücklicher Marienkäfer ...", über "die Zeit ist gekommen, trotzdem zum Farbtopf zu greifen" bis "Ich mag meinen echten Blick und meine Sommersprossen". Die meisten bekunden doch ein tiefes Berührtsein über ihr ungeschminktes Aussehen. Letztendlich ist frau angeregt, bewusster mit dem Schminken umzugehen, sich auch mal ohne Make Up vor die Tür zu trauen, an einem grauen Tag mit etwas Lippenstift Farbe ins Leben zu bringen oder ein festliches Kleid mit passendem Make Up zu krönen. Frauen, lasst uns spielerisch sein!

"Ungeschminkt Frau" von Bettina Zumstein (Hrsg.),mit 100 Fotos und 30 Texten, Sheema Verlag, 232 Seiten.

anlö