Zeitenwende / Erlesenes / Sachbuch / Seifarth, Renate: Heile das Kind in dir

Seifarth, Renate: Heile das Kind in dir

„Wie wollen wir andere lieben, wenn wir uns selbst nicht offen begegnen können? Deswegen beginnt eine tiefe, umfassende Liebe zu anderen mit uns selbst.“ Jeder Mensch sehnt sich nach Wertschätzung. Doch was macht es so schwierig, sich selbst zu lieben ...?

Warum kritisieren wir uns selbst oft so unerbittlich, warum haben wir den Eindruck, nicht gut genug zu sein, egal, wie sehr wir uns bemühen, egal, was wir auch tun? Liegt es an unserer – vermeintlich oder tatsächlich – unglücklichen Kindheit, die immer in uns präsent ist? Und sind wir dem hilflos ausgeliefert?

Die Biologin und Mediationslehrerin Renate Seifarth beschäftigt sich intensiv mit buddhistischer Meditation und der Heilung des inneren Kindes. In ihrer aktuellen Veröffentlichung beschreibt sie anhand von Beispielen, wie sich Wunden aus der Kindheit manifestieren können. Sie wirken sich aus in Persönlichkeitsanteilen, Reaktionsmustern, Glaubenssätzen und Überzeugungen über uns und die Welt und machen sich in vielen Situationen, meistens unbewusst, bemerkbar. Deshalb ist es wichtig, unbewusste Strukturen und destruktive Prägungen wahrzunehmen und zu lernen, zwischen „dem Eindruck des Kindes und der Realität zu unterscheiden“. Das kann sehr schmerzhaft sein, ist aber der erste heilsame Schritt, sich von alten Lasten zu befreien und unsere Liebenswürdigkeit zu entdecken. Unser verletztes inneres Kind wird uns stets begleiten, wir sollten es annehmen und voller Mitgefühl umarmen.

Meditationen, Übungen zur Achtsamkeit und Körperwahrnehmung, die Praxis der liebenden Güte und die Entfaltung heilsamer Qualitäten unterstützen dabei, das „Wundermittel“ einer tief in uns verborgenen Quelle, das liebende Herz, zu öffnen. Wir können zwar nicht alles, aber doch einiges „nachholen“ und zu wachen, integeren und warmherzigen Individuen werden. „Wir schaffen eine offene, liebevolle Atmosphäre, in der wir Fehler machen dürfen, versagen dürfen und unsere Wünsche verwirklichen dürfen.“
Ein gutes Buch, das nicht nur von Liebe erzählt, sondern sie spürbar verströmt.

„Heile das Kind in dir – Mit Achtsamkeit und Mitgefühl sich selbst befreien“ von Renate Seifarth, O.W. Barth Verlag, 240 Seiten.                   

tg