Zeitenwende / Erlesenes / Sachbuch / Meyer, Axel: Die Kunst vegan zu backen

Meyer, Axel: Die Kunst vegan zu backen

"Während meiner Studienzeit habe ich immer wieder in Bioläden gebacken und damit meinen Lebensunterhalt verdient. Angefangen hat es genau genommen im Winter 1976, als ich, von einer Asienreise zurückgekehrt, dringend einen Job brauchte ..."

Axel Meyer ist einer der Urgesteine der Bio-Bewegung seit den siebziger Jahren. Das erste Vollkorn-Backbuch stammt von ihm und hat mittlerweile Kultstatus. Sein neues Werk über veganes Backen lebt von seiner bodenständigen Art. Der Leser findet hier über 80 kreative, herzhafte und süße Rezepte – die klassischen Backwerke wie Brot, Quiche, Kuchen, Kekse usw. in veganer Form, aber auch schmackhafte Variationen mit Emmer oder Quinoa. Die Zutaten sind leicht in jedem Bioladen zu finden. Sehr hilfreich sind die Schritt-für-Schritt-Erklärungen zum Kneten von Brotteigen, auch mit anschaulichen Fotos. Unter "so gelingt‘s sicher" sind bei jedem Rezept Tipps und Tricks vermerkt. Meyers Freude am Backen springt einfach über, die stimmungsvollen Fotos tun das ihre, um gleich loszulegen.

"Die Kunst vegan zu backen" von Axel Meyer, mit 120 Farbfotos von Rogge & Jankovic, Kosmos Verlag, 160 Seiten.

anlö