Roman

Gaarder, Jostein: 2084 – Noras Welt

Nora hat eine ausgeprägte Fantasie. In ihren Träumen schlüpft sie in die Rolle ihrer Urenkelin Nova, die im Jahre 2084 in einer vom Menschen zerstörten Welt lebt und Tiere und Pflanzen nur noch in alten Filmen bewundern kann ...

Goga, Susanne: Es geschah in Schöneberg

"Leo lief gern zu Fuß durch Berlin, wenn er Gelegenheit dazu hatte. nie lernte man mehr über eine Stadt, als wenn man sich durch die Straßen treiben ließ. Er kam selten in dieses Viertel. Obwohl sich die Couture inzwischen im Westen angesiedelt hatte, war dies immer noch das Zentrum der Berliner Konfektion ..."

Green, Graham: Der dritte Mann

"Wenn Sie diese seltsame, ziemlich traurige Geschichte verstehen wollen, müssen Sie wenigstens einen Eindruck vom Hintergrund bekommen – von der zerstörten, trostlosen Stadt Wien, die von den vier Siegermächten in Zonen aufgeteilt worden war; die russische, die britische, die amerikanische und die französische Zone ..."

Grünberg, Arnon: Amour fou

"Dies ist die Geschichte meiner Kahlheit, und ich habe nicht vor, nach diesem Buch auch nur ein einziges weiteres Wort zu Papier zu bringen", behauptet der Autor, Arnon Grünberg, zu Beginn des Romans "Amour fou". Ein Hinweis auf den im Jahr 2000 unter dem Pseudonym Marek van der Jagt (gleichzeitig Ich-Erzähler) erschienenen Originaltitel "Die Geschichte meiner Kahlheit". Und Beleg für einen speziellen Humor – denn es folgten bis heute diverse Veröffentlichungen ...

Hacke, Axel: Die Tage, dich ich mit Gott verbrachte

"Wahnsinn, was ihr hier aus dem gemacht habt, das ich entworfen habe! Kann ja sein, dass keiner an mich glaubt. Aber ich glaube an euch ...!"

Haym, Liv: Schulflucht

"Bitte Mami! Bittebitte!" Klara, wissbegierig, naturverbunden, freiheitsliebend und musikalisch talentiert, wollte partout nicht mehr zur Schule gehen. "Jedenfalls nicht mehr auf diese Schule. Am liebsten aber überhaupt nicht mehr." Und sie machte einen konstruktiven Vorschlag: Sie wollte ja weiter lernen – zu Hause ...

Hiaasen, Carl: Affentheater

"Sein erstes Schmiergeld-Angebot bekam Yancy in einem Fischrestaurant mit Wellblechdach namens Stoney’s Crab Palace auf Stock Island, wo er siebzehn Verstöße gegen die Vorschriften des Gesundheitsamtes dokumentiert hatte ..."

Jacka, Benedict: Das Labyrinth von London

„Für einen Wahrsager wie mich ist ein Kampf mit zwei Parteien bereits gefährlich genug. An einen Kampf mit drei beteiligten Seiten sollte man nicht einmal denken. Und meiner neuesten Zählung nach gab es hier vier Seiten ...“ In seinem kleinen Laden Arcana Emporium im Londoner Stadtteil Camden verkauft Alex Verus Kräuter, Pulver, Kristallkugeln, Werkzeuge, Reagenzien, Fokusgegenstände und anderes Zeug, das so viel Magie besitzt wie ein altes Paar Socken ...

Jinks, Catherine: Teuflisches Team

Teil 2 der Geschichte um den Hacker Cadel, der auf der Suche nach seinem Vater der Macht des Bösen widerstehen muss. Eine fesselnde Fortsetzung, für Jugendliche und Erwachsene, die Romane mit Fantasy-Elementen mögen ...

Johansson, Lars Vasa: Anton hat kein Glück

"Ich brauche sieben verschiedene Blumen, die ich in der Mittsommernacht unter mein Kopfkissen legen kann. Wollen Sie mir suchen helfen ...?" Anton, mäßig erfolgreicher schwedischer Zauberer, hält sich mit Kunststückchen in Seniorenheimen und Einkaufszentren über Wasser ...