Zeitenwende / Erlesenes / DVD / Pinguine hautnah

Pinguine hautnah

Sie haben einen aufrechten, watschelnden Gang, schlittern auf dem Bauch übers Eis, können schwimmen, aber nicht fliegen, tragen einen „Frack“ und sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Dass Pinguine nicht nur drollige Zeitgenossen, sondern vor allem „tierische Überlebenskünstler“ sind, zeigt die Dokumentation "Pinguine hautnah" aus der Reihe "Erlebnis Erde" ...

Die drei Episoden "Die Reise", "Erste Schritte“" und "Erwachsenwerden" wurden mit versteckten Kameras aufgenommen – (tauchfähige) Pinguinroboter, Ei- und Felsenkamera –, die auch schon mal unfreiwillige Stürze und Flugeinlagen überstehen mussten. So kann man die Geburt der Kaiserpinguine, gewagte Klippensprünge der Felsenpinguine und das Höhlenleben der scheuen Humboldtpinguine aus teils ungewöhnlichen Perspektiven erleben.

Der Film fängt komische, ernste und berührende Momente ein, zeigt das Sozialverhalten, die rührende Sorge um den Nachwuchs, der gegen räuberische Königskormorane oder Truthahngeier verteidigt werden muss, und den harten Überlebenskampf in unterschiedlichen Klimazonen wie Antarktis und Wüste. (ca. 156 min. / polyband)

tg