Zeitenwende / Alternatives Reisen / Schweden – Im Naturparadies entspannen

Schweden – Im Naturparadies entspannen

Stille und Einsamkeit. Was im Alltag oft zu kurz kommt, findet man in Schweden, vor allem im Süden des Landes. Zwischen kristallklaren Seen, tiefen Wäldern und zerklüfteten Schäreninseln fällt es leicht, in Einklang mit der Natur zu kommen ...

Selbst im pulsierenden Großstadtleben von Stockholm, Malmö oder Göteborg gibt es Oasen, um die Seele baumeln zu lassen. Südschweden bietet eben alles – außer Hektik.

Für viele Besucher beginnt die Reise an einem Fährhafen. Denn mit den Fährschiffen von Scandlines erreicht man Schweden von Rostock und Puttgarden bereits innerhalb weniger Stunden. Malmö oder Göteborg sind also ideal angebunden für eine Kurzreise zum Erholen, Entspannen und Entdecken. Natur inklusive. Bereits während der Überfahrt schweift der Blick über die atemberaubende Weite des Meeres und gibt einen Vorgeschmack auf das, was in Skandinavien wartet.

Gelassenheit in unberührter Wildnis finden

Das Landesinnere von Schweden ist unendlich weit. Wer auf einer Autofahrt die Landschaft an sich vorbeiziehen lässt, dem werden vor allem die vielen unbebauten Flächen auffallen. Anstelle von Stadt an Stadt reihen sich hier riesige Felder an tiefe Wälder. Auch zahlreiche glasklare Seen prägen die Landschaft. Die Regionen Dalsland und Värmland rund um den Vänern, der mit einer Ausdehnung von etwa 5.400 km² der größte See des Landes ist, sind durch ihre unberührte Natur besonders beliebt bei Aktivurlaubern. Auf Wanderwegen und Radtouren lässt sich das Umland sportlich erkunden. Fischreiche Flüsse in der Umgebung laden zum entspannten Angeln, Baden oder abenteuerlichen Kanu- und Floßtouren ein.

Traum in Weiß

Auch im Winter ist Schweden einen Besuch wert. Denn in Skandinavien gibt es Schnee und Minusgraden, wie man es in Deutschland aus Kindertagen kennt. Und wo sonst erlebt man auf einer Tour im Rentier- oder Hundeschlitten Elche in freier Wildbahn? Etwas ganz Besonderes ist auch ein Urlaub an der winterlichen Ostsee. Die vielseitige Küstenlandschaft mit ihren langen Sandstränden und zerklüfteten Schären zeigt sich im Winter von einer ganz anderen Seite. Wer in der idyllisch-romantischen Winteratmosphäre dem Rauschen der Wellen lauscht, findet wieder zu sich selbst.

lb