Alternatives Reisen

Alternatives Reisen – was heißt das? Alternatives Reisen möchte sich vom Massentourismus unterscheiden. Pauschalreisen sind von Reiseveranstaltern vorgeplante Reisen, die viele Reiseleistungen beinhalten, manchmal all-inclusive, zu einem festen Gesamtpreis. Diese Reisen führen zu Orten, die von vielen Touristen aufgesucht werden. Alternatives Reisen meidet im Gegensatz dazu Orte des Massentourismus, häufig wird auf zu viel Konsum und Technik verzichtet und Wert auf Umweltschutz und Naturverbundenheit gelegt. Alternatives Reisen berücksichtigt mehr persönliche, spezielle Interessen. Wer alternativ reist, hat Lust darauf, Neues zu entdecken und ist z.B. zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Kanu oder dem Wohnmobil unterwegs. Alternatives Reisen führt in Gebiete, in denen die Natur einen möglichst ursprünglichen Charakter hat – das sind u.a. Naturschutzgebiete, Biosphärenreservate oder Nationalparks. Alternatives Reisen beinhaltet auch das Aufsuchen von besonderen (spirituellen) Plätzen, Bauwerken oder auch Stadtvierteln, in denen die Kultur der Bewohner des jeweiligen Landes relativ frei von touristischen Einflüssen erhalten geblieben ist.

Alternatives Reisen ist also im allgemeinen individuell, sucht den Bezug zu ursprünglicher Natur und Kultur und setzt eine gewisse geistige und körperliche Beweglichkeit voraus.

.........................................................

DVD-,Buch- und Wandertipps

Geführte Wanderung bei Dörentrup

Bewegung in der Natur, in frischer Luft, trägt dazu bei, physisch und psychisch gesund durch den Winter zu kommen. Zu einer Zeitreise in die Bronzezeit lädt Marion Behrend nach Dörentrup-Wendlinghausen ein ...

Marr-Bieger, Lore: Slowenien

Slowenien liegt in Mitteleuropa und grenzt an Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien. Ein kleines Land mit großer Vielfalt: Gebirge, Täler, Karstgebiete, Höhlen, Sümpfe, Flüsse, Wasserfälle, Seen und ein Stückchen Adriaküste. Lore Marr-Biegers Reiseführer "Slowenien" bietet Orientierung ...

Marr-Bieger, Lore: Kroatische Inseln und Küstenstädte

"Wie Perlen ziehen sich die 1185 Inseln,
Inselchen und Riffe entlang der Kroatischen Küste.
Von fern wirken sie karstig-kahl wie Mond-
landschaften, im Innern sind sie oft üppig grün von würzig duftender Macchia, samtgrünen Kiefernwäldern und Feldern bedeckt." Die 1778 km lange kroatische Adria ist ein beliebtes Urlaubsziel für Sonnenhungrige, Wassersportler und Liebhaber einer von österreichisch-ungarischen, italienischen und regionalen Kochkünsten beeinflussten (Meeres-)Küche ...

Braun, Ralph-Raymond: Allgäu & Sieber, Nikolaus: Allgäuer Alpen

Eine Urlaubsregion für Allrounder. Der echte Allgäuer gilt als eigenbrötlerisch und mundfaul, während die Allgäuerin modern und traditions-bewusst, naturverbunden, sportlich und kreativ ist. Behauptet Autor Ralph-Raymond Braun ...

Fohrer, Eberhard u. Schmid, Marcus X.: Lago Maggiore

"Der zweitgrößte See im Südalpenraum ist seit Jahrhunderten ein Traumziel sonnenhungriger Westeuropäer und nach wie vor ein Schmuckstück von ungebremster touristischer Anziehungskraft." Gut vier Fünftel gehören zu Italien, ein Fünftel zur Schweiz. Doch nicht nur die besondere Lage macht das "Vorzimmer des Südens" so interessant. See und Umland bieten Abwechslung und Charme, Trubel wie Stille. So kommen Aktivurlauber und Ruhesuchende auf ihre Kosten ...

Bussmann, Michael u. Tröger, Gabriele: Südböhmen – Böhmerwald

Das Kernstück der Region Südböhmen ist der Böhmerwald, den die Tschechen Šumava nennen. Der Reisefüher "Südböhmen – Böhmerwald" berichtet von weiten Wäldern, wildromantischen Flussläufen, Märchenschlössern, Dörfern und Städtchen "wie aus dem Bilderbuch", von "Hopfen und Malz" und lädt zu einem kulturellen Abstecher nach Prag ein ...

Tima, Armin: Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald ist eine beliebte Wander- und Urlaubsregion. Ein gut markiertes Wandernetz führt nicht nur durch unterschiedliche Landschaften Ostbayerns, sondern auch bis nach Tschechien, in den Nationalpark Šumava ...

Staffelbach, Heinz: Auf stillen Wegen an starke Orte

Aus der Menge gewöhnlicher Wanderführer sticht das neueste Buch vom Schweizer Autor Heinz Staffelbach sehr angenehm hervor. Hier findet der Leser nicht nur die üblichen Wanderrouten-Beschreibungen, sondern auch Vorschläge für Stilles und Stärkendes draußen in der Natur und für ein achtsames, meditatives Unterwegssein ... 

Wildes Kanada

Das Ende der letzten Eiszeit wurde zur Geburtsstunde Kanadas, einem Land mit unzähligen Naturwundern, einer vielfältigen Tierwelt, dem größten intakten Wald, den meisten Süßgewässern und der längsten Küstenlinie aller Staaten der Erde. In vier Folgen erzählt die Dokumentation "Wildes Kanada" (2 DVDs, ca. 200 Min. + 40 Min. Bonusmaterial, polyband) in beeindruckenden Aufnahmen von Eis und Schnee und widrigen Gegebenheiten ...

Ljubljana – Grüne Hauptstadt Europas 2016

Jedes Jahr wird von der Europäischen Kommision die Grüne Hauptstadt Europas benannt. Damit werden vorbildliche Bemühungen belohnt, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Wirtschaftswachstum und Lebensqualität in Einklang zu bringen. Die Grüne Hauptstadt Europas 2016 heißt Ljubljana!

Triglav-Nationalpark

Für die heidnischen Slowenen verkörperte der Triglav "Gott mit seinen drei Häuptern". Heute hat der 2864 Meter hohe Berg einen Ehrenplatz auf der Nationalflagge und ist Anziehungs- und Mittelpunkt des Triglav-Nationalparks ...

Mönchgut – Rügens stille Ecke

Mönchgut? Wer an Deutschlands größte Insel denkt, dem fallen zuerst die berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund ein, die Leuchttürme von Kap Arkona, Binz mit Strandpromenade, Landungsbrücke und Bäderarchitektur oder die Störtebeker-Festspiele. Doch Rügen hat noch mehr zu bieten: für Menschen,die den Touristenströmen entgehen wollen und es beschaulicher mögen, zum Beispiel die etwa dreißig Quadratkilometer große Halbinsel Mönchgut ...

Naturpark Südheide

Die Lüneburger Heide ist ein beliebtes Urlaubsziel. Wilseder Berg, Pietzmoor und Totengrund sind touristische Anlaufpunkte. Ruhiger geht es im Naturpark Südheide zu. Im Naturpark Südheide erfreuen sich Wanderer an sanften Hügeln, Wäldern oder einsamen Mooren ...

Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das UNESCO-Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" liegt im östlichen Teil Sachsens mitten im Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Polen und bietet mit Wald, Heide und mehr als tausend Teichen ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber ...

Nationalpark Eifel

"Wildnis" am Stausee – 40 km südlich von Aachen wurde vor zehn Jahren der erste Nationalpark Nordrhein-Westfalens gegründet: der Nationalpark Eifel. Im Nationalpark Eifel soll die Natur auf einer Fläche von etwa 110 km² zu ihrer Ursprünglichkeit zurückfinden ...

Indian Summer im Almtal

Das Almtal liegt im Traunviertel in den oberöstereichischen Alpen. Hauptgemeinden sind Grünau und Scharnstein. Am Talschluss schillert der Almsee smaragdgrün und türkisblau vor der nebelverhangenen Bergkulisse des Toten Gebirges.

Wissenswertes rund um Norwegenkreuzfahrten im Sommer

Norwegen gehört seit jeher zu den beliebtesten Urlaubszielen für Abenteurer, Outdoor-Fans und Naturfreunde. Eine Reise muss nicht immer mit dem Flugzeug oder Auto erfolgen. Norwegenkreuzfahrten bieten eine großartige Möglichkeit, das Land von seiner schönsten Seite aus zu erkunden und das wechselhafteste Element überhaupt zu erfahren: das Wasser der Küsten ...

Den Urlaub erleben und mit Yoga entspannt zurückkehren

Haben Sie schon einmal einen Yoga-Urlaub genossen, so werden Sie diesen sicher gerne wiederholen. Entspannung und Meditation stehen dabei im Vordergrund. Wenn Sie neu in dieser Thematik sind, so haben Sie die Möglichkeit, den Urlaub mit einem Yogaseminar zu verbinden ....

Nationalpark Gesäuse

Der Nationalpark Gesäuse liegt im "grünen Herzen" Österreichs, der Steiermark. Der Nationalpark Gesäuse liegt an einem reißenden Wildfluss. Der Nationalpark Gesäuse ist wild und lieblich ...

Urlaub vom Alltagsstress

Wer im täglichen Leben viel um die Ohren hat und häufig unter Stress steht, sollte versuchen zumindest im Urlaub einmal abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Wer in der Hochsaison überfüllten Fußgängerzonen und großer Hitze entgehen möchte, kann im hohen Norden Entspannung und Ruhe finden ...

Schweden – Im Naturparadies entspannen

Stille und Einsamkeit. Was im Alltag oft zu kurz kommt, findet man in Schweden, vor allem im Süden des Landes. Zwischen kristallklaren Seen, tiefen Wäldern und zerklüfteten Schäreninseln fällt es leicht, in Einklang mit der Natur zu kommen ...

Blekinge

Blekinge ist überschaubar. Auf der Landkarte. Nur nicht, wenn man mitten im Wald steht. Blekinge misst etwa 100 Kilometer von Westen nach Osten und 30 km von Norden nach Süden. Obwohl von Deutschland aus schnell zu erreichen – mit dem Auto über Vogelfluglinie und Öresundbrücke –, ist Schwedens südlichste Schärenküste bislang vom Massentourismus verschont worden ...

Valle Cannobina – Das Cannobina-Tal

Wenn früh morgens Nebelschwaden im Valle Cannobia vom Cannobino aufsteigen und die Hänge der umliegenden Berge hinaufschweben, erwacht das Cannobina-Tal langsam aus dem Schlaf ...

Šumava – Nationalpark Böhmerwald

Zusammen mit dem Nationalpark Bayerischer Wald bildet der tschechische Nationalpark Šumava, der an Deutschland und Österreich grenzt, das größte zusammenhängende mitteleuropäische Waldgebiet. Das Rauschen des Windes in den Wäldern gab dem 1991 gegründeten Nationalpark, hierzulande besser bekannt als Böhmerwald, seinen Namen.

Thüringen – Hainich Nationalpark

Zu Thüringen fällt den meisten als erstes die Rostbratwurst ein. Dann vielleicht der Thüringer Wald, Weimar und Goethe. Seit kurzem ist das 'neue Bundesland' um eine Attraktion für Naturliebhaber reicher – den Hainich Nationalpark.

Wandern an der Ahr

Wandern und Alkohol, verträgt sich das? Eigentlich nicht. Doch, wer auf dem Rotweinwanderweg der Versuchung erliegt, den Abstieg ins Ahrtal mit einer Weinprobe in einer der Weinstuben und -keller oder direkt beim Winzer zu krönen, kann gemütlich mit der Ahrtalbahn zum Hotel zurückgelangen ...

Müritz-Nationalpark

Hier bestehen Straßen noch aus Kopfsteinpflaster und Sand. Alte Ulmen, Linden oder Eichen stehen Spalier. Wiesen und Felder schmücken sich mit wilden Blumen. Auf den sandigen Böden der ausgedehnten Wälder fühlt sich vor allem die Kiefer heimisch. Und dann gibt es mehr als 100 Seen, die zu einem erfrischenden Bad einladen oder zu einer Bootstour ...

Winter an der Ostsee

Wann und wo findet man/frau das noch: Einsame, stille Strände, ohne Strandkörbe, Strandburgen, Sonnenanbeter, Surfer, Eisverkäufer, Hüpfburg, Beachparty und Beachfood? Im Winter an der Ostsee ...

Kastellorizo – 9 km² ohne Massentourismus

Wer die Schönheit der 9 km² kleinen, östlichsten Insel Griechenlands entdecken möchte, der sollte neben Badeschuhen auch seine Wanderschuhe einpacken und die innere Uhr langsamer stellen ...

Naturpark Périgord-Limousin

Wenn früh morgens ein zarter Dunstschleier über den Wiesen liegt, ist es noch stiller, noch stiller als tagsüber im Naturpark Périgord-Limousin, wo mitunter nur das Geräusch eines Mähdreschers den vielstimmigen Gesang der Vögel und das Summen der Bienen und Hummeln begleitet ...

Cevennen – Wandern in alter Kulturlandschaft

Zu Fuß, auf ehemaligen Verbindungswegen, steilen, steinbefestigten Maultierpfaden und mitunter querfeldein, lässt sich die Schönheit der Region Cévennes im Süden Frankreichs am besten erschließen – wenn es auch beruhigend ist, das Auto in der Nähe zu wissen ...

Paris – Stadtbummel für Kurzurlauber

Ein Tag in Paris: Das heisst, konsequent nur das zu machen, was man machen möchte. Zum Beispiel einen Stadtbummel von der "Opéra National" bis zum "Moulin Rouge". Hier unsere Tipps für Kurzurlauber ...

Mit-Reiseprojekt "As Friends to Kenya"

Mit der innovativen Projektreise "As Friends to Kenya" (– Begegnung von Mensch zu Mensch) tauchen die mitreisenden Friends (Frauen, Familien und Paare) in die Welt ihrer Gastgeberinnen ein, teilen ihr alltägliches Leben undschlafen in typisch afrikanischen Lehmhomes ...

Goa – Lernen zu lieben, was ist

Man muss nicht nach Indien reisen, um "The Work" von Byron Katie kennen zu lernen. Aber in dieser Kultur, die so viele Gegensätze in sich eint, haben uneingeschränkte Annahme und Liebe, dessen was ist, eine ganz besondere Bedeutung ...

Goa – Biofarm statt Bollywood

Indien einmal anders: Zu Besuch bei einer deutsch-indischen Familie und ihrer ökologischen Farm im grünen Hinterland von Goa. Wer zu der Biofarm von Ajit Malkernekar ins indische Goa fährt, den erwartet nach einer kurzen Fahrt durch dichte Staubwolken ein kleines Paradies ...

Goa – Hausbesuch im indischen Dschungel

Baba Gosh lebt seit mehr als 30 Jahren unter freiem Himmel. Seine Nachbarn im indischen Dschungel sind Leoparden, Tiger und Löwen. Mit ihnen wohnt Baba Gosh Tür an Tür. Nur, dass es im Dschungel eben keine Türen gibt ...

Kreuzfahrten der besonderen Art

Eine Kreuzfahrt muss heute längst kein langweiliger Rentnerurlaub mehr sein. Mittlerweile werden thematisch unterschiedliche Kreuzfahrten angeboten, die selbst speziellen Ansprüchen genügen. Eine kleine Auswahl soll deutlich machen, wohin eine Kreuzfahrt gehen oder wie sie aussehen kann ...

Thailand – im Kloster mit den Kindern Buddhas

Den Weg zum Kloster Wat Huang Nam Kao hat das kleine, klapprige Auto scheinbar von alleine gefunden: Quer durch matschige Reisfelder und riesige Bananenbaumplantagen sind wir gehoppelt, von Schlagloch zu Schlagloch, weiter den Berg hinauf. Dem Himmel immer ein Stückchen näher ...

Ägypten – Tauchen im Roten Meer

Der Clownsfisch Marlin macht sich im gleichnamigen Zeichentrickfilm auf den Weg durch das Meer, um seinen Sohn Nemo zu suchen. Den können Taucher mit etwas Glück auch im Roten Meer an der Sinai-Küste Ägyptens finden ...